Rückenschmerzen beim Atmen was tun?

Vielen Menschen kennen es Rückenschmerzen beim Atmen. Besonders ältere und unsportliche Menschen sind von Schmerzen im Rückenbereich betroffen. Schon eine dumme Bewegung kann einen Muskel zerren und schon sind die Schmerzen da. In einigen Fällen verschwinden die Beschwerden langsam von selbst, es dauert allerdings seine Zeit. Nicht in jeden Fall treten Rückenschmerzen beim Atmen auf. Sind untere Bereiche vom Rücken betroffen, so wird die Atmung nicht beeinträchtigt.

Rückenschmerzen beim Atmen

Treten allerdings Rückenschmerzen beim Atmen auf, so sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden, damit die Ursache abgeklärt wird. So können die auslösenden Faktoren der obere Rückenbereich, das Zwerchfell oder die Lunge sein. Auch eine Unterbelastung des Rückens kann eine Ursache sein, wenn vom Körper plötzlich etwas mehr gefordert wurde. In einigen Fällen ist eine falsche Matratze das ausschlaggebende Element für Rückenbeschwerden.

Um eine wirksame Behandlung beginnen zu können, muss feststehen, welche Faktoren die Auslöser sind. Auf keinen Fall sollte mit einer Selbstmedikation begonnen werden, denn so können die Rückenschmerzen beim Atmen noch verschlimmert werden. So kann es vorkommen, dass der Mediziner für die Zukunft mehr Bewegung für den Rücken fordert, oder es ist zu überdenken, ob eine andere Matratze besser für den Rücken ist. Besonders wicht ist es bei Menschen, welche auf der Seite schlafen, dass sich die Wirbelsäule in einer geraden Linie befindet. Verkrümmungen lösen früher oder später Schmerzen aus.

Bei Rückenschmerzen beim Atmen wird über die Lunge zu wenig Sauerstoff aufgenommen. Damit die Rückenschmerzen beim Atmen nicht zu groß werden, wird nur flach eingeatmet, um den Brustkorb so wenig wie möglich zu belasten. Da die Brustmuskulatur und das Zwerchfell sehr eng miteinander verbunden sind, können such hier die Ursachen der Rückenschmerzen beim Atmen liegen. Bei einigen Patienten treten Angstzustände auf und befürchten, sie müssten in absehbarer Zeit ersticken.

Handelt es sich um eine Verspannung der Rückenmuskulatur, so können Salben zum Auftragen auf die Haut die Schmerzen lindern. Bei Beschwerden vom Zwerchfell reicht das Spektrum vom einfachen Schluckauf bis zu Entzündungen, welche am Ende nur durch eine Operation beseitigt werden können. Auch die Erkrankungen der Lunge können sehr vielfältig sein, wobei besonders bei Rauchern COPD festgestellt wird oder Krebsleiden diagnostiziert werden. Sollte der Krebs noch nicht zweit fortgeschritten sein, so kann auch eine OP helfen. Viele dieser Beschwerden können durch Bewegung und einer gesunden Lebensweise verhindert werden.

Ratgeber gegen Rückenschmerzen

[easyazon-image align=“none“ asin=“3442166926″ locale=“de“ height=“160″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/41V15217X5L._SL160_.jpg“ width=“109″]  [easyazon-image align=“none“ asin=“3499616807″ locale=“de“ height=“160″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/51sEgIkfhuL._SL160_.jpg“ width=“111″]  [easyazon-image align=“none“ asin=“3833819278″ locale=“de“ height=“160″ src=“http://ecx.images-amazon.com/images/I/71m5Dcl6J%2BL._SL160_.jpg“ width=“119″]

Cool, dass Du da bist. Folgende Suchanfragen gab es noch:

  • rückenschmerzen atmen
 

Tags: ,