Schilddrüsenunterfunktion Ursachen

Eine Vielzahl an Personen aus der Bevölkerung leidet an einer Schilddrüsenunterfunktion, wobei die meisten hiervon nicht einmal etwas wissen. Die Symptome werden oft anderen Ursachen zugeschrieben, wobei eine Untersuchung beim Nuklearmediziner Hilfe verspricht. Die Rede ist in diesem Fall selbstverständlich von einer Schilddrüsenunterfunktion, die sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten kann und sich je nach Grad mehr oder weniger auf das tägliche Leben der betroffenen Personen auswirkt. Doch stellt sich die Frage, weshalb Menschen an einer solchen Schilddrüsenunterfunktion erkranken. Der nachfolgende Text geht eben dieser interessanten Fragestellung.


Mit Naturheilkunde zu neuer Energie
Hashimoto-Selbsthilfeprogramm
Jetzt bei Amazon shoppen

Welche Ursachen stecken hinter einer Schilddrüsenunterfunktion?

In der Fachsprache wird die besagte Schilddrüsenunterfunktion auch Hypothyreose genannt. Grundsätzlich unterscheidet man hierbei zwischen einer erworbenen Unterfunktion der Schilddrüse oder einer bereits angeborenen Ausprägung. Letztere wird vererbt und entwickelt sich bereits während der Schwangerschaft beim ungeborenen Kind. In der Regel sind Menschen mit einer vererbten Schilddrüsenunterfunktion lange Zeit von diesem Defekt betroffen. Als Ursachen hierfür nennen die Experten den Fakt, dass die Schilddrüse zwar vorhanden ist. Allerdings bildet sie überhaupt keine oder deutlich zu wenig Hormone für den Körper. Bei einer so genannten Athyreose fehlt die Schilddrüse teilweise oder auch vollständig. Auch eine gestörte Hormonproduktion, welche durch eine fehlerhafte Jodverwertung hervorgerufen kann, kommt als Ursache für eine Schilddrüsenunterfunktion in Betracht. Darüber hinaus kann es auch möglich sein, dass die entsprechenden Zielorgane auf die Hormone der Schilddrüse nicht reagieren.


Schilddrüsen-Unterfunktion
Hashimoto und Hormone
Jetzt bei Amazon shoppen

Schilddrüsenunterfunktion Arten

Die zweite Art der Schilddrüsenunterfunktionen sind die erworbenen Exemplare, welcher andere Ursachen zugrunde liegen. Wenn sich eine solche Unterfunktion der Schilddrüse im Verlauf des Lebens ausbildet, dann wird diese normalerweise durch Entzündungen der Schilddrüse ausgelöst werden, was vor allen Dingen bei einer so genannten Hashimotothyreoiditis der Fall ist. Aber auch eine Operation an der Schilddrüse sowie unmittelbar nach einer Strahlentherapie können als Ursache einer Schilddrüsenunterfunktion angesehen werden. Besonders tückisch ist es, wenn sich eine Unterfunktion aus der Behandlung einer Überfunktion der Schilddrüse aufgrund von Medikamenten entwickelt. Aber auch gutartige sowie bösartige Geschwülste in der Schilddrüse selbst können eine Unterfunktion auslösen. Aber auch bei dieser Variante kann eine Unempfindlichkeit der Zielorgane gegen die Hormone der Schilddrüse zu einer Unterfunktion führen.

Cool, dass Du da bist. Folgende Suchanfragen gab es noch:

  • unterfunktion schilddrüse symptome schwindel
 

Tags: